Elterntiere

Emma Bully Deluxe

Zuchttauglich: ja

Keilwirbel: ein geringgradiger KW

Patellaluxation: ohne Befund

DNA Profil liegt vor

Eddi vom Wellener Hof

Zuchttauglich: ja

Keilwirbel: ein geringgradiger KW

Patellaluxation: ohne Befund

DNA Profil liegt vor

Grand Prix d´Allemange Sieger 02.04.2017

1. Platz "Offene Klasse" mit der Wertung  V1 A 



06.09.2018

Heute war es nun soweit, Emma's letzter Wurf. Wir haben uns zu einem Kaiserschnitt entschieden, da ein Welpe schon sehr groß war und wir keine Komplikationen/ Risiken bei der Geburt eingehen wollten. Pünktlich 10 Uhr waren die 3 Babys da, 2 Jungs und ein Mädchen, alle sind wohl auf und werden super von Emma versorgt. 

Genia: 330 gr. Geburtsgewicht - sucht noch ein liebevolles Zuhause!!!

Gin: 290 gr. Geburtsgewicht - reserviert (aus Gin wird künftig Gary)

Gismo: 225 gr. Geburtsgewicht - reserviert

Alle Welpen haben die Farbe tiger brindle und einen schönen weißen Latz.

v.l. Genia, Gin und Gismo

Erst einmal schlafen, sofern es Mama zulässt.


10.09.2018

Emma bestreitet ihre Aufgaben mit viel Hingabe und Ausdauer. Es geht allen Welpen sehr gut und sie nehmen täglich an Gewicht zu. Gismo, den wir drei Tage und Nächte noch unterstützt haben, entwickelt sich prächtig und weiß sich gegenüber seinen Geschwistern zu behaupten. 



20.09.2018

Große Veränderungen standen an, wir haben die Augen geöffnet und erkunden immer häufiger unsere Wurfkiste. Emma hat die Strapazen des Kaiserschnittes gut verarbeitet und ist schon wieder agil wie zuvor.


23.09.2018

Gestern war es dann soweit, Gin hat seine neue Familie kennen gelernt. Es war für alle ein sehr schöner Nachmittag und Gin (neu Gary) hat die ganze Zeit schlafend auf Frauchens Schoß verbracht. 


29.09.2018

Wir entwickeln uns prächtig. Die Augen und Ohren sind auf und nun bekommen wir auch alles mit, was rings herum passiert. So langsam kommen jetzt auch unsere Zähne durch, wird auch Zeit da wir nächste Woche anfangen feste Nahrung zu uns zu nehmen.


30.09.2018

Unabhängig davon, dass es sich Genia zwischen zwei "Männern" gut gehen lässt und Mittagsschlaf hält, sieht man hier ihre wunderschöne Zeichnung.


03.10.2018

Heute ist nach zwei Tagen der Knoten geplatzt, wir fressen selbstständig :-). Dies ist natürlich für unsere Mama eine riesen Entlastung. Wir bekommen Welpentrockenfutter, eingeweicht in Welpenmilch und noch etwas Nassfutter. Wenn alles gut vermischt ist hauen wir dann richtig rein. Demnächst gibt es dann nur noch das Welpentrockenfutter, was die neuen Familien auch mitbekommen. 


07.10.2018

Wir erkunden immer mehr unsere Umgebung und je aktiver wir sind, desto größer ist unser Hunger. Seit kurzem wir unser Futter nicht mehr mit Welpenmilch eingeweicht aber dafür mit leckerem Nassfutter gemischt. 


15.10.2018

Große Veränderungen standen an, Gismo hat als erster ein Ohr zu stehen und heute haben wir Marla´s Babys besucht, da war Alarm angesagt. Wir sollten den Zwergen auch zeigen wie man als "großer" Hund frisst, dass hat aber Spass gemacht.


21.10.2018

Am Samstag war es für alle ein aufregender Tag, aus zwei mach eins. Eine Wurfkiste und die Abtrennung wurden entfernt und dafür kam noch eine Welpentoilette rein. Was für ein toller Spielplatz!!!


22.10.2018

Am heutigen Tag dreht sich alles um die kleine Genia, die noch ein neues Zuhause sucht. Einfach nur mal ein paar schöne Bilder.


28.10.2018

ENDLICH, SIE SCHLAFEN!!! Nachdem der halbe Nachmittag zum toben genutzt wurde, wird jetzt erst einmal geschlafen. Welch eine ungewohnte Ruhe, die kleinen Racker sind kaum noch zu bändigen.


09.11.2018

Es war nun soweit, der Tag des Auszuges. Gismo hat uns verlassen und wird nun seiner neuen Familie viel Freude bereiten. Wir wünschen euch viele schöne Jahre mit dem kleinen Mann.


10.11.2018

Heute war es doppelt schwer, es zogen beide "Babys" aus. Wie immer fällt es schwer los zu lassen, da wir die Kleinen von der ersten Minute bis zum Auszug begleitet haben. Anderseits freuen wir uns aber auch andere damit glücklich zu machen und freuen uns auf ein Wiedersehen mit "unseren" Babys. Auch euch wünschen wir viele glückliche Jahre mit den Rabauken.